Seite druckenSeite weiterempfehlen

Hochzeitsrede: Tricks für lebendige Ansprachen

Eine Trauzeugin hält eine Hochzeitsrede
Foto: Christine Meintjes

Die Hochzeitsrede gilt seit jeher als beliebte Tradition. Sie lässt fast vergessene Erinnerungen wieder aufleben und offenbart neue Details und lustige Anekdoten aus dem Leben des Brautpaars. Gerade als auflockerndes Zwischenprogramm bietet sich die Hochzeitsrede von Brauteltern und Trauzeugen wunderbar an. Damit Sie als Redner perfekt auf Ihre Aufgabe vorbereitet sind, geben wir Ihnen im Folgenden einige Tipps, wie Ihre Hochzeitsansprache sicher zu einem gelungenen Beitrag wird. Denn je lebendiger Ihre Hochzeitsrede gestaltet ist, desto aufmerksamer werden die Hochzeitsgäste Ihren Worten lauschen.

5 Tricks für eine gelungene Hochzeitsrede

Bringen Sie Leben in die Hochzeitsrede!

Die Hochzeitsrede muss nicht nur ein Ohrenschmaus sein, die Zuhörer bekommen gerne auch etwas für das Auge geboten. Integrieren Sie Requisiten in Ihre Ansprache, beispielsweise eine Flasche vom Lieblingsgetränk des Bräutigams oder ein Kleidungsstück, das die Braut beim Kennenlernen des Bräutigams trug.

Nennen Sie das Kind beim Namen!

Persönliche Anreden lassen die Hochzeitsrede lebendiger erscheinen. Nennen Sie daher Brautpaar und jene Hochzeitsgäste, die in Ihrer Hochzeitsrede eine besondere Rolle einnehmen, persönlich beim Namen. Dies lenkt außerdem für einige Zeit die Blicke von Ihnen ab – und Sie können die Pause nutzen, um einen Schluck Wasser zu trinken.

Nutzen Sie die Wunder der Technik!

Proben Sie Ihre Hochzeitsrede nicht nur vor dem Spiegel, sondern nehmen Sie sich zusätzlich auf Videofilm oder Tonträger auf. Auch wenn das Analysieren ihrer kleinen Schwächen zuerst befremdlich erscheinen mag, es wird Ihnen später etwas mehr Sicherheit vor dem großen Publikum verleihen.

Perfektes Timing ist alles!

Nutzen Sie die Pausen zwischen den einzelnen Gängen des Hochzeitmenüs. Die übliche Reihenfolge der Redner sind Brauteltern, Eltern des Bräutigams, Trauzeugen und schließlich folgt die Hochzeitsrede des Brautpaars, das sich bei den Rednern und Hochzeitsgästen bedankt. Sprechen Sie die Anzahl der Redner und die ungefähren Redezeiten mit der Küche ab – so verhindern sie, dass die Speisen zu früh aufgetragen werden und womöglich kalt werden.

Mut zur Lücke: Lesen Sie bei Ihrer Hochzeitsrede nicht ab!

Auch wenn ein gut formulierter Text Sicherheit gibt – das Ablesen vom Papier wirkt oftmals unnatürlich und wenig aufregend. Wagen Sie das Risiko, nicht ganz so perfekt zu klingen. Eine natürliche Sprechweise bringt Lebendigkeit in Rede und Hochzeitsglückwünsche und fesselt die Zuhörer.

Cyrado - Die Expertin für Hochzeitstexte aus Berlin

Dorothee Konstanze Unger von Cyrado
Foto: Dorothee Konstanze Unger

Dorothee Konstanze Unger ist Inhaberin des Hochzeitstextservice Cyrado. Sie unterstützt Brautpaare u.a. bei der richtigen Wortwahl von romantischen Eheversprechen, schreibt mit viel Witz und Elan wundervolle Reden für die Trauzeugen und sorgt ebenso für das richtige Ambiente. Daneben ist sie als Gastkolumnistin auf dem 1001Hochzeiten-Blog tätig und führt für das Online-Magazin 1001Hochzeiten Experteninterviews rund um das Thema Hochzeiten.

Cyrado - Hochzeitstextservice
Dorothee Konstanze Unger
Tel: 030-22681772
Mobil: 0176-60034795

E-Mail: info@cyrado.com
Web: www.cyrado.de

Foto: Hochzeitsbildergeschichten

Do's & Don'ts für das Eheversprechen

Fettnäpfchen vermeiden und das Gelöbnis zu einem denkwürdigen Ereignis machen... > zum Artikel

Luftballons

Die Top 10 der Hochzeitsstreiche

Wir zeigen die Top 10 der beliebtesten Streiche zur Hochzeitsnacht... > zum Artikel

Buttons als Gastgeschenke von WeddingEve

Buttons für jede Hochzeitsgelegenheit

Die vielseitigen Anstecker gibt es in unzähligen Farben und Designs... > zum Artikel

Eine Frau im dunklen Kleid von Pretty Maids

Kleider für Brautjungfern von Pretty Maids

Lange und kurze Abendkleider in verschiedensten Farben für die Hochzeit... > zum Artikel